Der Kinder­laden­beitrag beträgt – nach Buchungszeiten gestaffelt — € 160,- bzw. € 235,-. Ein Geschwis­terkind zahlt 50€ weniger. Bei geringen Einkommen kann das Jugendamt die Kosten übernehmen.

Außerdem ist ein jährliches Spielgeld fällig, von dem der verlorene Teile von Brettspielen nachgekauft werden, Fahrzeuge repariert und Neuanschaffungen getätigt werden.

Zusät­zlich fallen die Kosten für das Essen im Kinder­laden an. Das monatliche Essensgeld beträgt momentan 50 € und ist Bio – Qualität.

Kosten für die Getränke sind im Kinder­laden­beitrag enthalten.