Im Sommer ist bei den Purzelzwerge immer viel los! Dank der rückläufigen Coronazahlen waren wieder mehr Aktivitäten möglich und es konnte wieder etwas mehr Kinderladenatmosphäre gelebt werden. Zum Beispiel beim Abholen noch ein Weilchen entspannt auf unserer schönen schattigen Terasse sitzen bleiben, sich mit den anderen Eltern verquatschen und den Kindern beim Spielen zusehen – oder bei einer der zahlreichen Sommeraktivitäten der Purzelzwerge.

Ein besonders spannender Programmpunkt für die Kinder war die traditionelle Kinderladenübernachtung im Juni, wo die Kinder einen ganz besonderen Abend im Kinderladen mit Nachtwanderung und Lagerfeuer verbrachten. Die meisten Kinder trauten sich auch, im Anschluss eine Nacht ohne Mama und Papa mit den Erziehern im Kinderladen zu verbringen. Für einige war es sogar die erste Nacht fort von zu Hause. Am nächsten Morgen kamen die Familien zum gemeinsamen Frühstück zusammen und die Kinder waren etwas übernächtigt aber stolz und glücklich.

Ebenso gesellig ging es im Juli beim Sommerfest zu, dieses Jahr mit einer Zirkusaufführung. Gefühlt schon Wochen vorher bereiteten die Kinder ihre Zirkustaufführung voller Eifer vor und übten Zauberkunststücke, Seiltanz, ein Clownsstück und Stunts auf Rollern und Fahrrädern sein. Bei Buffet und Grillgut saßen alle noch gemütlich beisammen – einige noch bis spät in den Abend hinein.

Für die Vorschulkinder gab es Ende Juli einen weiteren aufregenden Programmpunkt: die Vorschulkinderfahrt zum Heuhotel nach Vorra. Gemeinsam mit ein bis zwei Erziehern verbrachten die Kinder zwei ereignisreiche Nächte und Tage. Sie unternahmen mit der Bäuerin eine Kräuterwanderung, halfen mit, die Hühner, Hasen, Ziegen, Esel und Schweine zu versorgen, backten Stockbrot und vieles mehr. Für alle ein unvergessliches Erlebnis!

Am traditionellen wöchentlichen Ausflugstag der Purzelzwerge konnten die Kinder mit den Erziehern nun auch endlich wieder die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, um ein Stückchen weiter weg in den Wald zu fahren und herrliche Streifzüge durch den Wald zu unternehmen. Das hatten alle sehr vermisst! Ende Juli gab es ein besonderes Ausflugsziel: das Erfahrungsfeld der Sinne an der Wöhrder Wiese. Zusammen mit den Erziehern und einem Elterndienst verbrachten die Kinder einen wunderschönen, entspannten Tag und erkundeten an verschiedenen Stationen die fünf Sinne und vor allem das Element Wasser. Alle waren sich einig: dieser Ausflug muss in Zukunft ebenfalls ein fester Programmpunkt werden!

Mit einer kleinen Feier verabschiedeten sich die Purzelzwerge von allen Vorschulkindern und ihren Eltern. Wir danken allen Vorschuleltern für ihren Einsatz für den Kinderladen und wünschen ihnen alles Gute für diesen neuen, aufregenden Lebensabschnitt!

Im September begrüßen wir einige neue Kinder mit ihren Familien und freuen und schon auf den gemeinsamen Kennenlerntag.

Zusammenhängende Artikel